Denkbild 1

Aus GedankenSpeichel und HerzStaub

spinne ich meine Fäden fein

und webe Teppiche daraus,

große und kleine,

für meine Jurte im Winterlager.

Damit es, wenn die Sonne schläft,

dort Schutz gibt und ein helles Feuer.

Wenn es kalt wird und schneit,

Sommerlachen und leuchtende Augen

süsse Worte, Grillenwind und Beerenduft

mich wärmen in den bunten Mustern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.